Projekte

Liebe Freunde,

2018 wird es auch ein neues Kaffee-Importprojekt mit einer Kooperative von Redaprodare geben: Agasacare aus La Palma/Cordillera Alotepec-Metapan. Im Rahmen des Entwicklungshilfe-Projekts der Flüchtlingshilfe Mittelamerika kam es zu einem Partnerschaftsprojekt zwischen dem Nationalpark Montecristo und dem Nationalpark Bayrischer Wald welches im Januar 2018 unterzeichnet wurde. Es geht hierbei auch um intensiven Austausch und Beratung wegen der Borkenkäferplage in beiden Nadelholz-Waldgebieten. Zur Unterstützung des Projekts wird nun gerade 1 Tonne allerbesten naturbelassen Pinienwald-Kaffees von der Kooperative in den Bayrischen Wald nach Zwiesel zur Rösterei Kirmse exportiert. Wir unterstützen dies mit logistischer Hilfe beim Export . Die Kaffeekampagne El Salvador hat zuvor auch schon das BIOAMIGO Biodünger- und Biopestizid-Projekt der Flüchtlingshilfe Mittelamerika finanziell unterstützt.

Muchos Saludos

Jan

Kaffeeanbau unter Pinien Coop Agasacare

Ecobeneficio mit Sammelbecken der

Agua Mieles  die für den Bocashi Pilze

Anbau verwendet werden.

 

Coop San Carlos Dos

 

Buenas Dias , hier Infos zum El Salvador Coop Projekt :

Es handelt sich um einen komplett Fairtrade-Siegel freien, konventionellen Kooperativen Kaffee , der dadurch auch für kleine Röstereien interessant ist,  weil sie keine überteuerten Siegel Zertifizierungs-Gebühren bezahlen müssen!

Cooperativa San Carlos Dos de R.L. ,Cerro Cacahuatique ,Osicala ,

Morazan, El Salvador

Die Kooperative wurde 1979 in der Agrarreformphase gegründet und besteht z.Zt. aus 91 assozierten Mitgliedern, davon 8 Frauen und 83 Männer; insgesamt leben dort 1500 Personen.  Die Produktion beläuft sich auf 13.000 bis 14.000 quintales jährlich. Die angebauten Arabica Sorten sind Pacas, Pacamara, Bourbon und Cuscatleco .

 

Die durch den Klimawandel ausgelöste Roya-Pilz Seuche hat Ernte-Verluste von -20%  verursacht. Diese werden langsam wieder aufgeholt und erneut  aufgebaut: 2013 wurden 20.000 Pflanzen der resistenten Sorte ´variedad colombiano´ gepflanzt. Im eigenen Feucht- und Trocken-Beneficio (Kaffee-Verarbeitungsanlage)  wird die Ernte verarbeitet. 90% wird als Pergamino verarbeitet ,  10% werden Vorort geröstet, gemahlen und abgepackt und auf  dem lokalem Markt als ihre Eigenmarken angeboten und verkauft.

Im Februar 2017 kam es zum ersten Export nach Europa an dem wir uns nun beteiligen. Das Gebiet um den Cerro Cacahuatique hat einen besonders hohen Schutzwert durch seine große Bedeutung durch reiche Waldbestände und als Quellgebiet für wichtige Nebenflüsse des Rio Torola. Im Wald wurden allein 60 Baumfamilien,davon 230 Einzelspezies gezählt, davon 123 in den cafetales – den Kaffeefeldern der Kooperative.  Außerdem gibt es 23 verschiedene Fledermausarten, 138 Arten Vögel, 8 Arten Amphibien und 22 Arten Reptilien.

Wir haben unten ein paar Fotos von der Coop drangehängt.
Wir bieten das ganze auch als Kaffeeröst-Veranstaltung Vorort an:
für Wohnprojekte,Solawi Gemeinschaften,Kommune-Projekte ,
Ausschank /Restaurants/Festivals/Events/Strassenfeste/Märkte etc.
Das ganze wollen wir auch Verpackungmüllfrei anbieten,dh wir füllen den gerösteten Kaffee in Ventil-Hobbocks(Eimer) ab und es gibt 250g Vacu-Pac-Dosen zum Wiederbefüllen je nach Bedarf.

Ab sofort ist der Röstkaffee erhältlich bei Caffè Due Mani  in 60314 Frankfurt/M ,Franziusstr.6 (Osthafen,hinter der Honsellbrücke,Hofeinfahrt GS-Mietservice, kein Parken möglich drin).

Preis:  6.70€ inkl 7% Mwst.  250g

Freitags von 11h bis 17h ist Werksverkauf!

Kontakt und Bestellungen: info@caffeduemani.com

bitte bei Bestellungen El Salvador San Carlos Dos angeben!

Büro: 069 40 89 82 68

Tel.: Jan Braunholz   0049 171 963 99 30
Max Jakubowski  0049 170 588 98 89

kommt vorbei und genießt!
Schöne Grüße
Jan

Im folgenden Link findet ihr aktuelle Infos zu San Carlos Dos

https://coffeelands.crs.org/2018/04/win-win-blue-harvest-providing-solutions-that-help-cooperatives-get-back-on-their-feet-while-protecting-water/#comment-719505

San Carlos Dos hat übrigens 2018 für

ihre Pacamara Honey Aufbereitung

86.10 Pkte beim Cup of Excellence erreicht !

 

Lago Coatepeque mit Coop Las Lajas

am Volcan Cerro Verde

 

ACOPRA Las Lajas/Cordillera Apaneca-Llamatepec und

COMBRIFOL,Marcala-Honduras/Sierra Nahuaterique

Seit über 25 Jahren importiert die MITKA zusammen mit der

Kaffeekampagne El Salvador für Cafe La Cortadora Rohkaffee

aus El Salvador. Auch diese Bio-Rohkaffees können interessierte

Röster bekommen. Der Import läuft mit WFTO Richtlinien.

Weitere Infos über die beiden Coops findet

ihr hier:

http://www.mitka.de/las_lajas.html

 

http://www.mitka.de/combrifol.html

und bei

https://cafe-la-cortadora.org

 

erhältlich bei  El Rojito , El Puente , Oekotopia und DWP

Karte mit den Anbaugebieten El Salvadors

http://www.csc.gob.sv/cordilleras/