Veranstaltungen Film

Wir haben die Videodokumentation ´CAFE REBELDIA`,75min, aus México im Vertrieb bzw. vermitteln ihn.

Der Film beschreibt die Anfänge des zapatistischen
Kaffeevertriebs anhand der Geschichte der zapatistischen Kaffeekooperativen Mut Vitz
(Berg der Vögel) und Yachil Xojoval Chulchan (Neues Licht des Himmels) in Chiapas sowie den Widerstand gegen das Nestlé Robustakaffee Anbauprojekt in der Region Tezonapa/Veracruz.

Hinzu kommen Eindrücke von der Marcha Zapatista, der
Landarbeiterbewegung El Barzon/Via Campesina und den zapatistischen Encuentros im Caracol II Oventik/Chiapas/México.
Preis 22.- Euro (inkl. Versand)  
Deutsch oder Spanisch  bei Bestellung bitte angeben!

bei cafe-cortado@systemli.org

Auf Spanisch kann man das Video auch in San Cristobal de las Casas ,Chiapas/México in den Tiendas von Imagenarte und KINOKI erwerben.


Gerne komme ich als Autor des Films bei Aufführungen hinzu!

wie zum Bsp. hier in Puebla/Cholula-Mexico am 6. März 2020

Filmveranstaltung + Diskussion mit Jan Braunholz 6.3.2020 Cineteca Cholula/Puebla-Mexico


Die deutsche Fassung gibt es für Kinos auch als DCP zum ausleihen und

sie gibt es auch in der Unibibliothek Frankfurt/M zum ausleihen

https://hds.hebis.de/ubffm/Record/HEB454316593

schöne Grüße
Jan Braunholz

hier die spanische Version:

El documental no tenia ningun financiamento y la cuenta de donaciones es aqui paypal.me/JanBraunholz

http://www.filmportal.de/film/cafe-rebeldia_a3cbb909578f44bbbc1f2c0f882c4975

Problemas del Comercio Justo en los Altos de Chiapas/Mexico

Sandino Dröhnung

35mm Kino Spot 1986

33 Jahre Sandino Dröhnung : zum Import von Kooperativen-Kaffee aus Nicaragua

1982 gab im Berliner Nicaragua und El Salvador Komittee die Idee eine Solidaritäts-Kaffeebrigade zur Unterstützung der Kaffee-Ernte zu organisieren. Diese war dann im Februar 1983 zusammen mit anderen Brigadisten im Norden von Nicaragua in der Region Jinotega und Matagalpa. Es war die Zeit des US finanzierten Contra Kriegs gegen Nicaragua und der Verminung der Häfen durch den CIA. Infolge wurde der zweite Kaffee-Import organisiert um die sandinistische Revolution mit mehr Geld als bis dato zu unterstützen. Dies wurde dann 1985/86 mit der Gründung der Berliner Kaffeegenossenschaft und des Vereins Adelante e.V. umgesetzt: Sandino Dröhnung statt Jacobs Krönung war unser Motto ! immer noch erhältlich bei unseren Partnern von El Rojito Hamburg

Dokumentation Frau Maria Weis

Biographie Maria Weis

Das 35 minütige Interview mit Frau Weis,

Roma-Überlebende der Shoa ist in den Ausstellungen des Frauen KZ Ravensbrück

und KZ Dachau in den jeweiligen Ausstellungskonzepten integriert.

Es folgen 2020 noch längere Zeitzeugen Testimonies von Alex Feingold ,Auschwitz Überlebender und Insasse vom DP Camp Zeilsheim (Frankfurt/M)

weitere Infos beim Wollheim Memorial

http://www.wollheim-memorial.de/en/home

KAFFEERÖSTEN

Auf Anfrage mache ich auch Kaffeeröstveranstaltungen mit einem

mobilen Elekro-Röster Massol 3kg zb. für Weltläden, Wohnprojekte etc.